MinecrafTG-Wiki-Vanilla

  1. Voraussetzung
  2. Claiming-System
  3. Schlafen
  4. AntiCheat
  5. DeadChest
  6. Rucksack
  7. Shop-System

Voraussetzung

Da der Server auf Bukkit/Paper basiert, braucht ihr lediglich die akutelle Java-Version von Minecraft (1.16.5).

Über „Add-Server/Server hinzufügen“ könnt ihr unseren Server hinzufügen. Im Feld „Server Address/Server Adresse“ gebt ihr mc.turngemeinde.com ein.

Claiming-System

Da es leider immer wieder zu Problemem mit Griefing kommen kann, nutzen wir Griefprevention. Damit könnt ihr Eure Kunstwerke schützen, indem Ihr das Gebiet rundherum markiert. Dafür wird eine Goldene Schaufel im Spiel benötigt, die man sich erstmal „verdienen“ muss.

Zu beginn könnt Ihr 2560 Blöcke (also 10 Chunks) claimen. Pro gespielte Stunde kommen 256 Blöcke (also ein Chunk) hinzu.

Um das Claiming-System zu lernen hier zwei Videos:

Auf Englisch (dafür kurz und konzentriert):

Deutsch (ausführlich):

Schlafen

Der Server hat ein Plugin welches die Nacht schneller vergehen lässt wenn 33% aller Spieler im Bett liegen. Wie viele im Bett liegen bzw. wieviel Prozent fehlen, wird im Chat angezeigt.

AntiCheat

Der Server ist mit einem AntiCheat-Plugin ausgestattet. In selten Fällen kann es dazu kommen, dass das Plugin Cheats/Hacks erkennt, obwohl keine genutzt werden. In solch einem Fall bitte bei einem Admin/Moderator melden.

DeadChest

Wir haben außerdem ein Plugin zur Sicherung eures Inventars beim Tod. Solltet Ihr sterben, erscheint am Todespunkt eine Truhe. Diese kann von anderen Spielern weder benutzt noch zerstört werden. Nach eurem Tot werden euch die Koordinaten der Truhe im Chat angezeigt. Ab dem Zeitpunkt des Spawns habt ihr 20 Minuten um diese Truhe (und somit euer Inventar) aufzuheben. Danach wird sie gelöscht. Insgesamt können maximal 5 Truhen pro Spieler erscheinen (sterbt ihr also ein sechstes mal innerhalb von 20 Minuten, verschwindet die erste Truhe).

Rucksack

Ihr habt bei jedem Respawn und auch beim ersten Mal wo Ihr euch auf den Server verbindet direkt einen Rucksack. Dieser kann zur Vergrößerung eures Inventars genutzt werden. Durch dieses Plugin erhaltet ihr 6 zusätzliche Zeilen im Inventar was 54 Slots entspricht (6*9=54). Somit habt Ihr insgesamt 81 Slots, was effektiv 80 Slots entspricht (ein Slot wird für den Rucksack benötigt)

Shop-System

Für unser Shop-System nutzen wir das Plugin „Shopkeepers“. Das Wiki findet ihr hier.

Kurz und knackig: Um einen Shop zu platzieren müsst ihr erst ein „Shopkeeper-Spawn-Egg“ im Admin-Shop kaufen. Den Shop findet ihr auf dem kleinen Marktplatz in der Hütte.

Nun sucht euch auf dem Großen Marktplatz einen kleinen Bereich für euren Shop und claimt diesen. Diesen könnte Ihr gestalten wie Ihr wollt, solange er nicht zu groß ist und unseren Regeln entspricht.

  1. Kiste Platzieren
  2. Mit dem Shopkeeper-Spawn-Egg rechtsklick auf die Truhe
  3. Mit dem Shopkeeper-Spawn-Egg Rechtsklick auf einen Block auf welchem der „Verkäufer“ stehen soll
  4. Es müsste nun ein Villager auftauchen. Welche sich zwar drehen kann aber nicht bewegt. Sollte er herumlaufen, habt ihr etwas falsch gemacht.
  5. Ihr könnt nun eure zu verkaufenden Items in die Truhe legen
  6. Wenn ihr euch duckt/schleicht und gleichzeitig mit rechtsklick auf den „Verkaufer“ klickt, könnt Ihr z.B. den Namen und das Aussehen ändern. Außerdem könnt Ihr die Preise festlegen. Klickt dafür auf die Roten „Verboten“-Symbole mit jedem linksklick steigt der Preis mit jedem Rechtsklick sinkt der Preis. Die untere Zeile der Preise sind „kleine“ Preise und die obere sind „große“ Preise.
  7. Nun können andere Spieler zu dem „Verkäufer“ und mit euren Items zu euren Preisen handeln. Die Währung erscheint dann in eurer Truhe.
10 Liegestütz nicht vergessen ;)