Mountainbiking

 

Die neue Sparte Mountainbiking soll Fahradbegeisterte ab Klasse 10 bündeln und zusammen wollen wir – natürlich! – Mountainbike fahren!

Wir wollen aber im Sinne der Gemeinschaft auf ein großes Ereignis zusammen hinarbeiten – eine Alpenüberquerung im Sommer 2019.

Um das Ziel zu erreichen, müssen wir nicht nur fahren, fahren, fahren, sondern auch die Route planen, das Können und vor allem die Ausdauer von uns Teilnehmern richtig einschätzen (lernen) und dann planen und organisieren … denn zu teuer soll das Ganze auch nicht werden. Wir werden uns natürlich auch Gedanken zu Zuschüssen und Sponsoren machen.

Vor dem Winter werden wir sicher zuerst eine gemeinsame Harz-Tour (bei Lust auch mit einer Übernachtung) unternehmen, um uns kennenzulernen und gemeinsam zu sehen, wie fit wir sind.

Im Winter werden wir wenig aktive Treffen haben, hier kann man sich aber ein- oder zweimal im Monat zum Planen zusammensetzen – welche Fahrrad-Navis gibt es, wie kann man online Routen finden und planen, welche Karten sollte man trotzdem dabei haben, was kommt in einen Rucksack für eine knappe Woche Radtour …

Im Frühling müssen dann Kilometer geschruppt werden und wir werden mal in Asse, Oderwald, Elm, auch mal im Harz gemeinsam fahren … dann auch eine erste längere Tour – den Rennsteig in Thüringen längs (ca. 180km). Zusätzlich sollte jeder für sich pedalieren – Empfehlung: ab März 2019 bis zu den Sommerferien sollten möglichst so 1500km gefahren werden.

Und so „radeln“ wir Stück für Stück dem Ziel entgegen … der TG-TransAlp 2019!

Bei Interesse meldet Euch bitte persönlich bis zum 16.11.2018 bei Dirk Raecke! Alles Weitere wird dann innerhalb der Gruppe der Interessenten besprochen.

 
Einige wenige Eindrücke einer privaten Alpenüberquerung: