Wiederaufnahme des Trainings

Wir dürfen wieder trainieren! Es gibt allerdings einige Regeln, die wir beachten müssen:

Für alle Sparten gilt:

Zur Kontaktverfolgung nutzen wir primär die luca-App. Für jede Sparte gibt es einen eigenen QR-Code, der zu Beginn des Trainings von jedem mit seinem Smartphone gescannt wird. Das geht schnell und ermöglicht eine schnelle Kommunikation, falls es mal zu Zwischenfällen hinsichtlich Corona kommt. Wer die App nicht nutzen möchte, trägt seinen Namen und eine Kontakt-Telefonnummer auf einer Liste ein, die von den Spartenleitern verwahrt und nach zwei Wochen vernichtet wird. Eine Teilnahme am Training ohne das Hinterlassen von Kontaktdaten ist ausgeschlossen.

Auch Schnuppertraining ist durch Nutzung der luca-App wieder möglich!

Des Weiteren gelten aktuell (Stand 15.6.21) folgende Regeln:

  • Sie dürfen während des aktiven Sporttreibens quasi alles machen!
  • Gruppengrößenbeschränkungen wurden aufgehoben
  • Umkleidekabinen/Duschräume dürfen unter Wahrung des Abstandsgebotes wieder genutzt werden!
  • Testpflicht entfällt ! Für den Indoor-Bereich ist es dennoch wünschenswert sich im Vorfeld testen zu lassen (Empfehlung des Landkreises WF als Infektionsschutzbehörde!)
  • Nachfolgende Maßnahmen eines Hygienekonzepts müssen eingehalten werden:
  1. Teilnehmerlisten müssen zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten geführt werden
  2. Klare Kennzeichnung von Ein- und Ausgängen
  3. Zeitversetztes Nutzen von Umkleiden/Duschen (In Sporthallen eher 5 Min. später kommen und 5 Min. früher fertig sein, Vermeidung der Begegnung verschiedener Gruppen)
  4. Maskenpflicht in Gebäuden (egal ob städtische Sporthalle oder Vereinsheim)
  5. Für die Nutzung der Umkleidekabinen gilt: Je Person müssen 5 m² Fläche zur Verfügung stehen und das Abstandsgebot von 1,5m muss zusätzlich eingehalten werden!
  6. Für die Nutzung von Duschen gilt: Das Abstandsgebot von 1,5m muss auch hier eingehalten werden. Zwischen zwei Personen muss min. eine Dusche freigehalten werden ODER Duschen nur diagonal nutzen (Je nach Ausführung vor Ort)
  7. Die Zufuhr von Frischluft ist durch Öffnen von Fenster und Türen sicherzustellen
  8. Händedesinfektion bzw. das Reinigen von Oberflächen und Gegenständen, die häufig von Personen berührt werden, ist sicherzustellen